Italienische Opernnacht

Die schönsten Arien des Belcanto

, Eingang 17, 80638 München, Bayern


Italienische Opernnacht

© Philipp Schieder

E lucevan le stelle… singt Toscas Geliebter, der Maler Mario als er einen letzten Abschiedsbrief an seine angebetete Tosca schreibt. Was so viel heißt wie „Und es leuchteten die Sterne“. In „Italienische Opernnacht“ leuchten viele solcher Sterne der italienischen Oper: drei hochkarätige Belcanto-Solisten präsentieren die beliebtesten Arien und Duette aus „La Traviata“, „Norma“, „Tosca“ und „Don Giovanni“ und vielen anderen Meisteropern. Besungen wird mit den ewigen Melodien der italienischen Oper immer wieder die große, tiefe, ewige Liebe – oder eben die Hindernisse derselben wie im Fall des Herzog von Mantua aus Verdis „Rigoletto“, der mit „La donna è mobile“ eine der populärsten Arien überhaupt singt.

Künstler:
Yuna-Maria Schmidt, Sopran
Anton Klotzner, Tenor
Arthur Canguçu, Bariton
Stellario Fagone, musikalische Leitung